Էջ:Լetter, Toros Toramanyan.djvu/358

Վիքիդարանից՝ ազատ գրադարանից
Jump to navigation Jump to search
Այս էջը հաստատված է


169. ԹՈՐՈՍ ԹՈՐԱՄԱՆՅԱՆԻՆ

Hofrat Strzygowski
Wien IX Hörlg. 6.
4. VII.25.

Sehr geehrter Herr Thoramanian,

Ich habe mich herzlich über Ihren Brief und darüber gefreut, dass Sie in guten Verhälfnissen leben. Zu den Forderungen, die Sie an mich stellen, habe ich zu bemerken.

  1. Was Ihr „Mitarbeiter-Honorar", wie Sie es nennen anbelangt, so haben Sie nie mitgearbeitet sondern mir einfach Ihr Material1 an Aufnahmen zur Verfügung gestellt. Ich habe den Dank dafür in meinem Werke2, glaube ich so deutlich wie möglich ausgesprochen. Im Uerigen habe ich dank meinem Herrgott aus freien Stücken für Sie aus meinem Honorar am 3. und 7. Mai 1919 4300 K<ron> sage viertausenddreihundert oestr. Kronen3 bei der Neuen Wiener Sparkasse für Sie erlegt. Das Sparkassebuch4 befindet sich in meinen Handen.
  2. Ihre Zeichnungen stehen zu Ihrer Verfügung.
  3. Ich habe bereits zwei Mal, zuietzt durch Hr. von Wesendonk ein Exemplar meines Werkes an Sie nach Tiflis geschickt, also bereits zwei Exemplare für diesen Zweck geopfert: ein drittes bin ich nicht in der Lage zu riskieren5.

Ich möchte Sie bitten einen amtlichen Vertreter Ihrer Regierung mit einer von Ihnen persönlich ausgestellten Vollmacht zu mir (Wien IX Hörlg. 6) zu schicken. Dem werde Ich dann,was Sie wünschen ausfolgen.